Spätzünder

Spätzünder

CHF 32.00Preis

Über das Buch: Unverheiratete Frauen sprach man mit «Frölein» an, junge Männer waren verzweifelt, wenn sie nicht in die Rekrutenschule durften, und bei den Wettkämpfen an den Turnfesten ging es zu wie im Militär. Es gab strenge Winter, in der Schule quietschten die Griffel auf den Schiefertafeln, und viele Lehrer verteilten noch grosszügig Ohrfeigen. Aber die Umwälzungen der Sechziger- und Siebzigerjahre kündeten sich schon an, und die Jugend schrie sich bei ersten Rolling-Stones-Konzerten die Lunge aus dem Leib, derweil die konservative Schweiz wegen langer Männerhaare und lauter Musik vor dem Niedergang der westlichen Kultur warnte. 

Ueli Remund ging als Lehrer, Turner und Theaterbegeisterter mit wachen Sinnen durch diese Zeit, erst zögerlich und voller Selbstzweifel – und endlich besänftigt durch die späte Anerkennung als Mann des Theaters. Er beschrieb 2013 im Buch «Kurze Hosen» seine Jugendjahre in Allenlüften. Nun erzählt er von seinem Erwachsenenleben. Schreibend versetzt er sich noch einmal zurück in seine Zeit, schildert anschaulich und einprägsam, was ihm begegnete und wundert sich im Nachhinein, dass einst als normal galt, was heute nur noch ungläubiges Kopfschütteln bewirkt. Entstanden sind ein Erinnerungsbuch und ein persönliches Alltagsbild der letzten sechzig Jahre.

 

Über den Autor: Ueli Remund: Geboren 1942 in Allenlüften als drittes von zehn Kindern. Verheiratet. Lernte früh den Mangel kennen, aber nie die Not. Tagträumer und Leser. Verbrachte eine glückliche Jugend inmitten vieler Menschen. Wachte im Seminar und vor allem an seiner ersten Stelle als Lehrer jäh auf. 1963 bis 2002 Lehrer in Laupen. Wurde hier bald Mitglied des Kellertheaters die «Tonne», spielte grosse und kleine Rollen, bastelte Bühnenbilder, führte Regie. Spätzünder: Stimmbruch mit 18, Fahrausweis mit 35, erste Schreibversuche mit 45, Teilzeitredaktor mit 58 Jahren, Autor und Regisseur mehrerer Freilichttheateraufführungen ab 60 Jahren. Verteidigt auch heute noch die Leichtigkeit des Traums gegen die Härte der sogenannten Realität.

 

Die Neuerscheinung gibts im Buchhandel und zusätzlich an folgenden Orten:

 

Läubli Papeterie, Laupen

Boutique Ambiente, Laupen

Gemeindeverwaltung Mühleberg

 

168 Seiten, 22 x 22 cm, Hardcover

ISBN 978-3-905939-78-1